Header: Badhaus im Kurpark, Bad Ems

Startseite
Archiv
Galerie
Badhaus in Zahlen
Badhausgeschichten
Presse
Kontakt
Partner



Archiv

16.11.11
Herzlich Willkommen Familie Badura und Team
Am Mittwoch, dem 16.11.2011 um 17 Uhr öffnete das "Restaurant im Badhaus" unter neuer Leitung wieder seine Pforten. Die bekannte Nieverner Gastronomiefamilie Paul und Silvia Badura haben die letzten Wochen genutzt, das Restaurant im Badhaus mit großem Elan zu renovieren. Den Gast erwartet eine weithin gelobte deutsche und internationale Küche. Die Öffnungszeiten sind Dienstag bis Sonntag ab 12.30 Uhr, Montag Ruhetag. Reservierungen werden ab sofort entgegen genommen: 02603/9318640

1.10.11
Pächterwechsel im Restaurant
Das Restaurant im Badhaus hat vorrübergehend geschlossen. Wir danken den Familien Coban für Ihr Engagement.
Ein neuer Pächter ist bereits gefunden. Deshalb in Kürze an dieser Stelle mehr.

24.05.11
Es groovt im Badhaus
Im Rahmen der "KUL-TOUR an Himmelfahrt" - KlangFest 2011
Am Donnerstag den 2.6. wird es heiß im Badhaus. Lateinamerikanische Rythmen von mocábo bilden den exotischen Abschluß der Kul-Tour an diesem Tag. Schon um 6.30 Uhr startet die musikalische Reise an der Kapelle Maria Königin um über Nievern und den Arzbacher Römerturm wieder nach Bad Ems zu gelangen. Die so genannte Kul-Tour ist nur eine von vielen hochkarätigen Veranstaltungen im KlangFest Bad Ems 2011.
Alle Infos zur Kul-Tour und zum KlangFest unter Externer Link zu:http://www.klangfest-badems.de www.klangfest-badems.de

24.02.11
Neues Angebot im Badhaus
Am 24. Februar 2011 eröffnet die Beratungspraxis von Sabine Granna-Maier in den, zum Kurpark gewandten Räumlichkeiten des Badhauses (vorher Naturheilpraxis F. Depke). Sie ist ausgebildet als lösungsorientierte psychologische Beraterin (ILP) und Hypnosecoach.
Ziel ihrer Arbeit ist den Klienten dabei zu unterstützen, eine für ihn authentische Lebensgestaltung zu finden. Etwa beim Abbau von z.B. beruflichen Erfolgsblockaden, bei der Stressvorbeugung (Burnout-Prophylaxe) oder zur Motivationssteigerung.
Das Coaching der lösungsorientierten psychologischen Methode, kombiniert mit hypnotischen Anwendungen, hat vielfältige Anwendungsbereiche beispielsweise bei der Gewichtsreduktion, der Rauchentwöhnung, bei Prüfungsängsten, Flugangst, bei Schlafstörungen, Zahnarztvorbereitung oder auch Problemen in der Partnerschaft, einem Kernthema zu dem kürzlich sogar ein eigenes Buch erschienen ist .

27.02.10
Restaurant "VIVA" der Familien Coban eröffnet
Am Samstag, dem 27.2.2010, eröffnet das Restaurant VIVA mit Café und Bar der Familien A. + A. Coban seine Pforten. Damit geht nach Pächterwechsel der gastronomische Teil des Badhauses wieder in Betrieb. Die Familien Coban bieten internationale Küche in neuem Ambiente. Alles im Restaurant wurde gewechselt: Die Pächter, die Speisenkarte, der Koch, die Farben.
Wir wünschen den neuen Pächtern alles Gute und viel Erfolg.

31.12.09
Betriebsruhe im Restaurant
Restaurant im Badhaus - vorübergehende Betriebsruhe wegen anstehender Restarbeiten am Bau - zugesagte Veranstaltungen finden statt.

20.11.09
Namensforscher Prof. Udolph zu Gast
Dem Geschäftsführer des Stadt - und Touristikmarketing Bad Ems e.V. und natürlich dem SWR ist es zu verdanken, dass Herr Prof. Jürgen Udolph, seines Zeichens bekanntester Namensforscher in Deutschland, bei uns Station gemacht hat. Etwa 140 Menschen waren daran interessiert, wie die Namen zustande kamen und wo sie herkommen. Ein äußerst interessanter und lehrreicher Abend mit überraschenden Ergebnissen.

10.10.09
In der Landesschau zu Gast
Am Samstag, dem 10.10.09, hatte der Mitinitiator des restaurierten Badhauses und künstlerische Leiter des Kabaretts CasaBlanca e.V., Hans F. Jörnhs, Gelegenheit die beiden Projekte vorzustellen. Die Sendung wurde live zwischen 18.45 und 19.15 Uhr auf SWR 3 ausgestrahlt. Es ging um die Wiederinbetriebnahme des Badhauskomplexes und um das 10-jährige Jubiläum des Kabarettvereins. Neben Jörnhs saß auf der Studiocouch die frisch gekürte neue deutsche Weinkönigin Sonja Christ aus Oberfell an der Mosel. Jörnhs nutzte die Gelegenheit spontan die neue Majestät nach Bad Ems einzuladen. In angenehmen Plauderton konnte im Dialog mit Moderatorin Patricia Küll viel für das Kabarett und natürlich Bad Ems geworben werden.

September 09
Kabarett CasaBlanca feierte 10-jähriges Jubiläum
Am 26.9.1999 öffnete sich zum ersten Mal der Vorhang (auch wenn es keinen gab) im damaligen Externer Link zu:http://www.kellertheater-casablanca.de Kellertheater CasaBlanca in der Weißen Villa in Bad Ems.
Damit begann eine erfolgreiche Geschichte rund um das Kabarett in Bad Ems. Der Erfolg hält auch heute, nach 10 Jahren, noch an. Der Umzug des Kellertheaters in das Theater im Badhaus und das damit verbundene vergrößerte Sitzplatzangebot stoßen bei Kabarettinteressierten auf großes Interesse. Die meisten Veranstaltungen sind ausverkauft. So auch die Jubiläumsveranstaltungen mit Henning Venske & Jochen Busse am 16.9. und mit Bill Mockridge am 26.9.09. An die 100 begeisterte Zuschauer sahen die Wirtschafswunderrevue mit dem Trio "Sweethearts" am 18.9. und gut gefüllt war der Saal auch bei der Jubiläumsmatinee mit Gerd Kannegieser am 27.9.09.

Hier gab der künstlerische Leiter des Kabarett, Hans F. Jörnhs, einen humorvollen Einblick in Geschichte und Geschichtchen des Bad Emser Kabaretts. Die Laudatio hielt der Geschäftsführer der Staatsbad Bad Ems GmbH Thomas Wilhelmi. Staatsbad und Kabarett arbeiten harmonisch miteinander. Mit launigen Worten gratulierte Stadtbürgermeister Ottmar Canz. Unter den Ehrengästen sah man außerdem den Bundestagsabgeordneten Josef Winkler und den Landrat des Rhein-Lahn-Kreises Günter Kern.

31.08.09
Badhaus und Kabarett CasaBlanca im SWR Fernsehen

Große Ehre für ein altes Gemäuer: 2 Anlässe im September verhelfen dem "Badhaus im Kurpark" zu Fernsehauftritten.

Die Verleihung des Kabarettpreises "Emser Pastillchen für 2 Stimmbänder" an das Darmstädter Duo Kabbaratz veranlasste die Kulturredaktion des SWR 3 zur Aufnahme eines 4 1/2 minütigen Filmes. Dieser wurde zeitgleich mit der Preisverleihung am 22.8.09 ausgestrahlt. Externer Link zu:http://www.swr.de/landesart/-/id=100902/nid=100902/did=5137080/1grp63e/index.html (Infoseite der "Landesart"-Sendung des SWR)
Die weitere Ausstrahlung eines Filmes über das "Badhaus im Kurpark" erfolgt am 9.9.09 im Abendprogramm des SWR. Hier geht es um den Tag des offenen Denkmals am Sonntag, dem 13.9.09. Sechs Bauvorhaben hat der SWR ausgewählt, darunter unser Badhaus im Kurpark, worauf wir sehr stolz sind. In dem Filmbeitrag werden die Bauherren Dr. Erich Krausbeck und Hans F. Jörnhs zu Wort kommen und Gelegenheit haben, über ihre Beweggründe und die Bauphase zu sprechen.
Aus Anlass des Tag des offenen Denkmals ist das Badhaus am Sonntag, dem 13.9.09 von 13 - 17.00 Uhr komplett geöffnet.

19.06.09
Ministerieller Segen für das Badhaus
Hans F. Jörnhs (2.v.r.) erläutert Minister Bruch das Theater im Badhaus
v.l.n.r. Ursula Mogg MdB, Fernsehproduzent Berny Abt, Minister Karl-Peter Bruch, Bürgermeister Ottmar Canz, im Hintergrund Dr. Erich Krausbeck

Am Freitag, dem 19. Juni besuchte der rheinland-pfälzische Staatsminister des Innern Karl-Peter Bruch in Begleitung der Bundestagsabgeordneten Ursula Mogg und dem SPD-Bürgermeister- Kanditaten Berny Abt das Badhaus. Minister Bruch ließ sich das komplett renovierte Gebäude von den beiden Bauherren Dr. Erich Krausbeck und Hans F. Jörnhs im Detail zeigen und erläutern. Bruch war sehr angetan und freute sich über das gelungene Werk.
Die Bauherren dankten an dieser Stelle für die Landeshilfe, für die sich besonders Staatssektretär Roger Lewentz eingesetzt hatte.
Der Minister versprach ein Wiederkommen ...

25.05.09
Badhaus wird gut angenommen
Seit dem 6.3.2009 ist der gesamte Badhauskomplex in Betrieb. Alle Partner fühlen sich wohl in dem alten, aber von Grund auf renovierten Gemäuer. Zahlreiche Veranstaltungen in den letzten Wochen lockten immer wieder neue Gästescharen in den Bad Emser Kurpark und zu unserem neuen Veranstaltungszentrum. Sowohl der Ostermarkt wie auch die Ausstellung für Hobbykünstler "Kunst nach Feierabend" werden bleibende Einrichtungen.
Ungebrochen ist der Höhenflug des Kellertheaters CasaBlanca, dessen Vorstand sich bereits über 4 ausverkaufte Veranstaltungen freuen kann. Viel los ist auch im D.A.T., der Gastronomie des Badhauses. Ob im Restaurant, Bistro, im Saal oder auf der Terrasse, immer trifft man nette Menschen, die sich über das Ergebnis der Umbaumaßnahmen freuen.

Ein Special der besonderen Art war am Freitag, dem 22.5.09, die 60er Beat-Party. Etwa 100 Tanzwütige tobten zu den alten Hits der 60er und 70er Jahre auf dem Parkett. Das Ganze perfekt serviert von DJ Rolf (Beck). Die Beat-Party soll in unregelmäßigen Abständen wiederholt werden.

15.03.09
Aktuelle (Presse-)Meldung zur Theater-Eröffnung
Lesen Sie hier den kompletten Artikel zum Eröffnungswochenende mit viel Prominenz und ca. 3.000 Besuchern

8.3.o9
Tag der offenen Tür
Zum Tag der offenen Tür kommen wieder über 2.000 Besucher aus nah und fern, um sich das jetzt vollendete Badhaus anzuschauen. Spezielle Freude erzeugt die Bläserklasse des Goethe-Gymnasiums Bad Ems unter Leitung von Ulrich Diefenthal. Die Schülerinnen und Schüler geben Kostproben ihres Könnens und spielen 3 mal am Nachmittag vor vollem Haus. Eine Freude gleichzeitig für die Schülerinnen und Schüler aber auch für die Gäste, die sich mit langanhaltendem Applaus bedanken.
Auch die Betriebe im Badhaus, das Naturheilzentrum Friedrich Depke und das Beauty- und Wellness-Studio Anja profitieren von dem hohen Besucheraufkommen.
Übrigens profitieren von diesem Tag der offenen Tür im Badhaus sämtliche Cafés und Geschäfte in der Römerstraße, wie uns mehrfach bestätigt wird.

7.3.o9
Kellertheater CasaBlanca-Premiere
Premiere des Kellertheaters CasaBlanca im neuen Theater mit Matthias Brodowy und Detlef Wutschik: Die ausverkaufte Bert-Engel-Show reißt die Besucher von Begeisterungsstürmen zu Begeisterungsstürmen. Ein guter Start.

6.3.o9
Offizielle Eröffnung
Unter Beteiligung zahlreicher Politiker/Politikerinnen, Gästen aus der Wirtschaft und Vereinsvertretern spricht Landrat Günter Kern für den verhinderten Staatssekretär Roger Lewentz die Eröffnungsworte. Anschließend ergreifen Stadtbürgermeister Ottmar Canz und der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Bad Ems Josef Oster das Wort. Zuvor haben die Bauherren Dr. Erich Krausbeck und Hans F. Jörnhs die Gäste z.T. in kabarettistisch-launiger Art begrüßt. 150 Personen füllen das neue Theater.
Für den Abend haben die Bauherren ihre Familien, Freunde, Helfer und Sponsoren eingeladen, um die Eröffnung im Rahmen einer privaten Gala zu feiern. Prof. Dr. Bodo Schwartzkopff hält dabei ein zukunftsweisendes Referat über Kulturkonzepte in Bad Ems. Thomas C. Breuer sorgt - wie bereits zuvor am Nachmittag - mit seinem kabarettistischen Beitrag für schallendes Lachen aber auch für nachdenkliche Gesichter. Speziell seine auf den neuen Veranstaltungsort gemünzten Worte finden besonderen Anklang. Den musikalischen Teil des Gala-Abends steuert der 12-jährige Kieler Geigen-Virtuose Lucas Wecker, am Klavier begleitet von dem phantastischen Carl Robert Helg, bei. Man sieht dem Jungen an, dass er Spaß an der Musik hat. Davon können sich 180 Gäste überzeugen und beobachten, wie Lucas durch Gesten und Mimik seinen Musikstücken eine individuelle Note verleiht.

3.3.o9
Reges Interesse am neuen Veranstaltungsort
Die erste Veranstaltung im neuen "Theater im Badhaus" am Samstag, dem 7.3.09, ist bereits ausverkauft.

2.3.o9
Ziellinie in Sicht.
Am Freitag, dem 6.3.09 um 14 Uhr wird das komplett renovierte bzw. restaurierte "Badhaus im Kurpark" seiner Bestimmung übergeben. Unter Anwesenheit von Herrn Staatssekretär Roger Lewentz, Innenministerium Mainz, Herrn Bürgermeister Ottmar Canz und vielen anderen Ehrengästen erfolgt die Neueröffnung des historischen Gebäudes.
Für den Abend haben die Bauherren zu einer kleinen, privaten Feier eingeladen.

5.1.o9
Der Endspurt beginnt.
Ab heute sind die fleißigen Handwerker wieder auf der Baustelle. Die Vollendung des Theaters steht an. Schließlich ist die offizielle Eröffnung für Freitag, den 6.3.o9, geplant. Das ist nicht mehr wirklich lange ...

22.12.o8
Die Baustelle im Theater ruht über Weihnachten.
Wir freuen uns, dass alle drei Betriebe - Kosmetikstudio, Naturheilzentrum und das Restaurant D.A.T. - so gut angenommen werden.
Alle Kunden und Freunden wünschen wir ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start in das Neue Jahr.

21.11.o8
Naturheilzentrum Friedrich Depke e.K. hat eröffnet
Der dritte gewerbliche Partner im Badhaus im Kurpark hat eröffnet. Friedrich Depke, Heilpraktiker und Inhaber des Naturheilzentrums in Kemmenau bei Bad Ems präsentiert sich auf der Kurparkseite mit einem Außenbüro. Hier werden zukünftig Termine vereinbart und gesundheitliche Fragen besprochen.
Schwerpunkte: Schüßlersalze, Antlitzdiagnostik, Dorn-Therapie.
Auch dem dritten Partner wünschen wir viel Erfolg.

14.11.o8
Das D.A.T. im Badhaus hat seine Pforten geöffnet.
Ab sofort gibt es hier leckeres Essen und Trinken von Henry Terhardt und seinem Team. Der erste Abend war schon einmal ein voller Erfolg. Wir danken allen Bad Emsern, die einen Schritt in die neue Restauration getan haben. In der gediegenen, warmen Atmosphäre haben sich hoffenlich alle wohl gefühlt. Die "offizielle" Eröffnung ist für den 28.11. und das folgende Wochenende vorgesehen.

1.11.o8
Bald kann es losgehen.
Die Möbel für das Restaurant werden geliefert und eingebaut.

21.1o.o8
Anja Stollhof eröffnet Beauty- und Wellness-Studio
Wie vorgesehen eröffnete Anja Stollhof am 21.10.08 ihr Beauty- und Wellness-Studio im Kopfbau West des Badhauses. Damit ist der erste Mieter eingezogen. Anja feiert übrigens im Badhaus am Samstag, den 25.10.08 ihr 25-jähriges Geschäftsjubiläum. Die Bauherrengemeinschaft mit Familien gratuliert zum Einzug und zum Jubiläum und wünscht großen geschäftlichen Erfolg.

1.1o.o8
Endspurt
Im Endspurt befinden sich Handwerker, Bauherren und Mieter, denn bereits Ende Oktober sollen die gewerblich genutzten Räume im Badhaus bezugsfertig sein.
Im neuen Theater wird im Augenblick die Galerie betoniert. Hier dauern die Arbeiten noch etwas länger an. Wir rechnen mit der Fertigstellung des Theaters im 1. Quartal 2009.

15.o8.o8
Richtfest
An die 1.ooo interessierte Bürger und Bürgerinnen sowie Touristen bevölkerten neben den zahlreichen Vetretern aus Wirtschaft und Politik den Rasen vor dem Badhaus im Kurpark.

Das Richtfest stand unter dem Motto "Das Badhaus kommt! Kommen Sie auch." Von diesem Motto wurde reichlich Gebrauch gemacht, das konnte man an den zufriedenen Gesichtern der Bauherren Dr. Erich Krausbeck und Hans F. Jörnhs ablesen.

Zu den (hervorragenden) Klängen der BIG BAND BODEN amüsierten sich die Gäste bei gutem Wein, kühlem Radeberger und rustikalen Gerichten bis nach Mitternacht.

Geniessen Sie Impressionen des Abends in unserer Richtfestgalerie!

2o.o7.o8
Baustellen-Information
Im Rahmen des Brückenfestivals bietet sich für Interessierte die Chance sich anhand von Plänen an der Baustelle über die begonnenen Umbaumaßnahmen zu informieren.
Schätzungsweise 5oo Personen machen an diesem und den Folgetagen davon Gebrauch.

3o.o9.o7
Tag der offenen Tür
Letzte - und für viele Menschen erste - Möglichkeit, das Badhaus in seinem derzeitigen Zustand zu besichtigen. Die 3o Badekabinen mit ihren Badewannen sind noch intakt, ansonsten ist das gesamte Gebäude leer geräumt.
Etwa 2.5oo Bürger von Bad Ems und interessierte Gäste nutzen diese Möglichkeit.